17.04.2014

DGAP-News: Porta Firmenrevitalisierung: Porta Systems AG wird zur ELANIX Biotech AG

17.04.2014 | 8:00Uhr|Wirtschaft 

DGAP-News: Porta Firmenrevitalisierung: Porta Systems AG wird zur ELANIX Biotech AG 

Firmenrevitalisierung: Porta Systems AG wird zur ELANIX Biotech AG 

Gestern nach Börsenschluss wurde der Vorstand der Porta Systems AG über die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen einem Großaktionär der Porta Systems AG und den Aktionären des Schweizer Biotechnologie-Unternehmens ELANIX Technology AG informiert. Das daraus entstehende Konsortium hat damit die Kontrollmehrheit an der Porta Systems AG erlangt und plant die vollständige Einbringung der ELANIX Technology AG in die Porta Systems AG. 

ELANIX ist eine privat gehaltene Unternehmensgruppe aus dem Bereich Life-Science-Biotech mit Sitz in der Schweiz, bestehend aus der ELANIX Technology AG und deren 100%-iger Tochter Elanix GmbH. ELANIX ist auf den Bereich der regenerativen Medizin fokussiert (kosmetische und akute Hautregenerationen sowohl im medizinischen als auch im kosmetischen Bereich), basierend auf der Stammzellenforschung. Die Unternehmensgruppe verfügt über das exklusive Recht, eine von Prof. Dr. Lee Ann Laurent-Applegate über 20 Jahre entwickelte "Technologie" im Bereich Gewebezüchtung (Tissue Engineering) weltweit zu industrialisieren. Neben den bereits am Markt verfügbaren kosmetischen Produkten, ist ebenfalls die Weiterentwicklung und Zulassung neuartiger medizinischer Präparate in Arbeit. Der primäre Zielmarkt dieser Produkte ist der Wundheilmarkt mit einer potentiellen weltweiten Zielgruppe von 2,5 Millionen Patienten und einem globalen Marktpotential von 16 Milliarden US$ in 2017. (Quelle: World Wound Care Markets 2010) 

Prof. Lee Ann Laurent-Applegate ist die Gründerin der ELANIX Technology AG. Mit mehr als 100 wissenschaftlichen Publikationen und 16 Buchveröffentlichungen ist sie Eigentümerin verschiedenster Patente, welche bereits zur Gründung eines Unternehmens mit 20 Mio. CHF Jahresumsatz führten. 

CEO der ELANIX Technology AG ist Tomas J. Svoboda, (BSC MBA). Sein Werdegang umfasst 28 Jahre Berufserfahrung bei Unternehmen wie Serono, Haemonetics, Boston Scientific und schlussendlich drei Start-Up Unternehmen in denen er Mitaktionär oder CEO wurde. 

Die Investorengruppe der ELANIX Technology AG besteht neben der Hauptaktionärin Professor Dr. Lee Ann Laurent Applegate u.a. noch aus: Professor Wassim Raffoul, PD Dr A. S. de Buys Roessingh (MD, PhD), Dr. Nathalie Hirt-Burri, Corinne Scaletta und Tomas J. Svoboda (BSc MBA). 

Als Bewertungsgrundlage der einzubringenden ELANIX Technologie AG dient eine Unternehmenswertanalyse, die im Dezember 2013 von Ernst & Young AG, Zürich, Schweiz erstellt wurde. Es wird ein Wertpotential im Bereich von CHF 99 Millionen bis CHF 132 Mio. ausgewiesen. 

Gemäß Kooperationsvertrag ist zum Schutze der bestehenden Aktionäre der Porta Systems AG festgelegt worden, dass die Sacheinlage gegen Einbringung der ELANIX Technology AG und damit Neubildung von jungen Elanix Biotech Aktien auf maximal 4.649.400 Mio. junge Aktien ("CAP") begrenzt sein wird. 

 
 
Ende der Corporate News 

 

Images

Attachments